Studieren in Ingolstadt

Technische Hochschule Ingolstadt (THI)

Die Technische Hochschule ist mit ca. 5500 Studenten die größte Bildungseinrichtung der Region. Der moderne Hochschulcampus liegt im Osten der Ingolstädter Altstadt am Kavalier Heydeck. Die 1994 gegründete Hochschule gliedert sich in die fünf Fakultäten Elektrotechnik & Informationstechnik, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau und Betriebswirtschaftslehre. Seit 2013 trägt sie den von der Bayerischen Staatsregierung verliehenen Titel Technische Hochschule und wächst stetig.

Mehr Information zur Technischen Hochschule Ingolstadt: www.thi.de

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Ingolstadt (WFI)

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Ingolstadt ist eine renommierte Business School mit einem Campus im Westen der Altstadt, direkt am Ingolstädter Kreuztor. Sie wurde 1989 als Fakultät der Katholischen Universität Eichstätt gegründet und führt damit die mehr als 500-jährige Tradition der Universitätstadt Ingolstadt fort. Teile der Fakultät befinden sich auch deshalb in der Hohen Schule, dem ursprünglichen Standort der Ingolstädter Universität. Mit ca. 1000 Studenten ist die WFI eine kleine Business School, was sich in einem hervorragenden Betreuungsverhältnis von 1:11 Professoren pro Student widerspiegelt.

Mehr Informationen zur Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Ingolstadt: www.ku.de